Language
Helske

Lösung, wie man Schimmel im Bad durch eine Auftragung des Nano Coat System beseitigt

Schimmel gedeiht am besten an warmen und feuchten Orten. Ein solcher idealer Raum im Haus oder in der Wohnung ist das Bad. Durch eine übermäßige Feuchtigkeit und ungenügendes Lüften wird darüber hinaus verursacht, dass der Schimmel sehr schnell erscheint und sich auszubreiten beginnt. Wie soll er beseitigt und dabei die Wärme im Bad aufrechterhalten werden?

Das größte Problem bei Schimmel im Bad ist, dass er an nicht zugänglichen oder verdeckten Stellen (Kacheln unter dem Waschbecken, hinter der Waschmaschine, in den Ecken des Raums, an der Decke usw.) erscheint. Häufig lässt er sich auch in Spalten zwischen den Kacheln, die sich schwer reinigen lassen, finden. So erhöht sich das Risiko, dass nicht alle seine Ableger entfernt werden. Darüber hinaus ist Schimmel nicht nur unter ästhetischem Gesichtspunkt ein Problem, sondern auch für die Gesundheit gefährlich. Er setzt nämlich Sporen in die Luft frei. Diese Teilchen sind nicht mit bloßem Auge sichtbar und kontaminieren weitere Gegenstände und Räume. Das äußert sich in einer erhöhten Krankheitsanfälligkeit, einer Entzündung der Atemwege, Kopfschmerzen und einer anschließenden Entwicklung einer Allergie.

Es gibt viele Mittel gegen Schimmel. Eine Desinfektion bedeutet jedoch nur eine vorübergehende Beseitigung. Werden Feuchtigkeit und Wärme im Bad nicht verringert, erscheint der Schimmel erneut.

Die Firma HELSKE® hat einen auf Nanostrukturen basierenden speziellen aktiven Baustoff entwickelt, der gleich mehrere phantastische Eigenschaften bietet.

Das Nano Coat System® wirkt dampfdurchlässig, daher bleibt die Feuchtigkeit nicht im Bad, sondern geht durch die Baukonstruktion hindurch. Andererseits bildet es auf der Oberfläche der Wand eine Art Struktur, durch die die Wärme reflektiert wird, daher bleibt das Bad angenehm erwärmt. Ein phantastischer Vorteil des Nano Coat Systems ist auch, dass Sie die Produkte nach ihren eigenen Vorstellungen kombinieren können. Wenn Sie z. B. den speziellen Untergrundanstrich Nano AM verwenden, können Sie den Baustoff anschließend auch auf nicht saugenden Oberflächen wie Kacheln, Glas, Eisen oder Fliesen auftragen.



An welchen Stellen des Bades soll der Baustoff angewandt werden?

Sie können das System an allen Wänden des Bads einschließlich der Decke auftragen. Tragen Sie es ebenfalls auch auf die Leibungen in der Umgebung der Fenster auf, da gerade dort eine Wasserdampfkondensation stattfindet, was durch das Nano Coat System® verhindert wird. Tragen Sie den Baustoff auch auf alle Umfassungswände (Fassaden- und Außenwände) sowie auf Stellen auf, an denen Wärmebrücken bestehen. Tragen Sie ihn auf alle Problemstellen auf, an denen ein erhöhtes Risiko für die Schimmelbildung besteht. Ein Vorteil des Systems ist auch die Anwendung auf nicht saugfähigen Untergründen wie Kacheln, Fliesen, Marmor, Glas u. Ä.


Nano Coat System® besteht aus: 

Nano PT - ist eine Tiefgrundierung, die das Grundlage stabilisiert. Es wird auf saugfähigen kohäsiven Oberflächen verwendet und mit einem Pinsel oder einer Rolle aufgetragen. 

Nano AM - wird auf allen anderen Oberflächen verwendet, auf denen Nano PT nicht verwendet werden kann. Also auf nicht saugfähigen kohäsiven Oberflächen wie Glas, Eisen und andere. Es wird mit Pinsel oder Roller aufgetragen. 

Nano TC - es dient zur Reparatur von Löchern, Fugen und kleinen Unregelmäßigkeiten in der Dicke von 3 - 4 mm. 

Nano Coat Home® - die Finalschicht des Baustoffs, die mit einem gezahnten Edelstahlglätter auf die vorbereitete glatte Oberfläche in der Dicke von ca. 2 mm aufgetragen wird. Nach dem Ausreifen wird die Oberfläche mit Schleifpapier abgeschliffen. 


Es wird in dieser Reihenfolge angewendet:  

1. Nano PT oder Nano AM,

2. Nano TC, wenn es zur Reparatur der Oberfläche notwendig ist, 

3. Die Finalschicht Nano Coat Home®.

More products

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Ansprechpartner für Fragen über HELSKE Energy Save®.

ccs@helskeenergysave.com