Language
Helske

Wie kann die Feuchtigkeit im Bad durch die Anwendung des aktiven Baustoffs Nano Coat System beseitigt werden?

Eine Begleiterscheinung der regelmäßigen Nutzung der Badräume ist eine übermäßige Erhöhung der Feuchtigkeit. Das äußert sich in einem Niederschlag von Wasserdampf auf dem Spiegel, den Wänden, den Badschränken und anderen Teilen des Bades. Die optimale Feuchtigkeit in diesen Räumen sollte sich in einer Spanne von 40 % bis 50 % bewegen. Beim Baden erhöht sich die Feuchtigkeit manchmal auf bis zu 100 %, wobei nach Überschreitung einer Feuchtigkeit von 60 % in einem Raum ideale Bedingungen für die Schimmelbildung geschaffen werden, der eine Quelle gefährlicher Mykotoxine darstellt. Schimmel setzt Sporen in die Luft frei, durch welche Hautekzeme, verschiedene Arten von Allergien oder ernsthafte chronische Erkrankungen verursacht werden.

Ebenso wichtig ist es, im Bad den Wärmekomfort aufrecht zu erhalten, und zwar nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Bequemlichkeit, sondern auch der Gesundheit. Es gilt, dass je heißer die Luft in einem Raum ist, sie desto mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Lösen Sie beide Probleme mit einer einzigen vorbeugenden Maßnahme. Durch die Anwendung des Nano Coat Systems verringern Sie die Feuchtigkeit im Raum um bis zu 10 % und verhindern gleichzeitig ein Entweichen von Wärme, somit bleibt das Bad erwärmt.

Das Nano Coat System® wurde mit einer speziellen Technologie entwickelt, die auf Nanostrukturen beruht. Durch das atmungsaktive Material wird sichergestellt, dass die Wände natürlich atmen. Es gestattet einen Durchgang von Wasserdampf durch die Konstruktion. Gleichzeitig verhindert es die Kondensation des Wasserdampfs an der Oberfläche der Wand, wodurch das Risiko der Schimmelbildung verringert wird. Durch das System wird eine Thermoreflexionsschicht gebildet, welche die Wärmestrahlung zurück in den Raum reflektiert, die überschüssige Feuchtigkeit jedoch entfernt. Es hat eine antibakterielle Oberfläche und absorbiert gleichzeitig Gerüche.



An welchen Stellen des Bades soll der Baustoff angewandt werden?

Sie können das System an allen Wänden des Bads einschließlich der Decke auftragen. Tragen Sie es ebenfalls auch auf die Leibungen in der Umgebung der Fenster auf, da gerade dort ein Entweichen von Wärme und eine Wasserdampfkondensation stattfinden, was durch das Nano Coat System® verhindert wird. Tragen Sie den Baustoff auch auf alle Umfassungswände (Fassaden- und Außenwände) sowie auf Stellen auf, an denen Wärmebrücken bestehen. Ein Vorteil des Systems ist auch die Anwendung auf nicht saugfähigen Untergründen wie Kacheln, Fliesen, Marmor, Glas u. Ä.

Nano Coat System® besteht aus: 

Nano PT - ist eine Tiefgrundierung, die das Grundlage stabilisiert. Es wird auf saugfähigen kohäsiven Oberflächen verwendet und mit einem Pinsel oder einer Rolle aufgetragen. 

Nano AM - wird auf allen anderen Oberflächen verwendet, auf denen Nano PT nicht verwendet werden kann. Also auf nicht saugfähigen kohäsiven Oberflächen wie Glas, Eisen und andere. Es wird mit Pinsel oder Roller aufgetragen. 

Nano TC - es dient zur Reparatur von Löchern, Fugen und kleinen Unregelmäßigkeiten in der Dicke von 3 - 4 mm. 

Nano Coat Home® - die Finalschicht des Baustoffs, die mit einem gezahnten Edelstahlglätter auf die vorbereitete glatte Oberfläche in der Dicke von ca. 2 mm aufgetragen wird. Nach dem Ausreifen wird die Oberfläche mit Schleifpapier abgeschliffen. 


Es wird in dieser Reihenfolge angewendet:  

1. Nano PT oder Nano AM,

2. Nano TC, wenn es zur Reparatur der Oberfläche notwendig ist, 

3. Die Finalschicht Nano Coat Home®.

 

More products

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Ihr Ansprechpartner für Fragen über HELSKE Energy Save®.

ccs@helskeenergysave.com